Trendbarometer

Neues System wird eingeführt am 26.9.20

Liebe Freunde,  nach 20 Jahren ist eine Änderung notwendig.  Ich hatte bei meinem öffentlichen Vortrag erläutert, warum das bisherige System des Trendbarometers mit der aktuellen Situation überfordert ist. Die wichtigsten Punkte sind:  Der DAX ist kein Primärindex mehr. Die rasant steigende Staatsverschuldung weltweit wird systemisch. Die Niedrigzinsen und ihre Folgen.usw..

Es ist deshalb notwendig, dass System auf die aktuelle Situation umzustellen. Das ist mir nun nach 2 Monaten gelungen. So dass ab  sofort das neue System die Signale ROT und GRÜN liefern wird. Dabei bedeutet ROT weiterhin:  Gefahr von Rückschlägen am Aktienmarkt ist so hoch, so  dass vermutlich Aktieninvestments sich nicht lohnen.  Dabei bedeutet GRÜN weiterhin:  Das Risiko für Aktieninvestments ist relativ gering und  sie könnten sich lohnen. 

Da das neue System gerade ein neues ROT-Signal generiert hat...muss aktuell kein Trendwechsel gemeldet werden. Sie können aber zukünftig selber jede Woche dieses Chart mitverfolgen:  (mit einem Click können Sie das Chart vergrößern!) 


Historie:  

1999 besuchte ich ein Seminar bei Schülern von Warren Buffett. Sie zeigten mir wie man Aktien richtig aussucht, aber auch, wann man besser erst gar nicht investiert ist. Die beiden Seminarleiter entwickelten für mich das "Trendbarometer". Wie eine Ampel unterscheidet es:  Ampel GRÜN: Man kann risikoarm über die Kreuzung fahren = Aktien kann man relativ risikoarm halten  und Ampel ROT: besser nicht über die Kreuzung fahren (Risiko ist für Aktien zu hoch)  

Seit dem Jahr 2000 biete ich das Trendbarometer kontinuierlich und kostenfrei an. Man kann sich kostenfrei in den Verteiler im Jahr eintragen (maximal 20 Mails im Jahr) und wird dann informiert, wenn das Trendbarometer seine Farbe wechselt und über aktuelle Hintergrundinformationen. Wenn Sie sich in diesen Verteiler eintragen wollen- Senden Sie mir einfach eine eMail mit dem Stichwort "Trendbarometer" an investodoc@gmail.com 

STand und Historie


Mein im Jahr 2000 eingeführtes Trend-System hat alle Krisen perfekt gemeistert.....

Der aktuelle Stand des Trendbarometer auf den DAX ist  ROT

( DAX 10725)

Wenn Sie eine eMail erhalten wollen, wenn das Trendbarometer die Farbe wechselt, dann bei mir melden: 

Stichwort: Trendbarometer an investodoc@gmail.com

 

Daten und Fakten zum Trendbarometer:

  • Hier unsere bereits wirklich gemeldeten Signale (Kurs dahinter ist der Eröffnungskurs am Folgetag):
  • Rot am 6.8.2000 (Dax 7027) (für Fonds: 7100) 
  • Grün am 16.4.2003 (Dax 2821)
  • Rot am 27.4.04 (Dax 4030)
  • Grün am 5.11.04 (Dax 4064)
  • Rot am 17.4.05 (Dax 4266)
  • Grün am 20.5.2005 (Dax4383)
  • Rot am 15.1.08 (Dax  7536),
  • GRÜN am 1.Aug.2009 (Dax 5331)
  • ROT am 20.5.2010 (5835),
  • GRÜN am 13.10.10 (6446)
  • ROT am 1.08.11(6910)
  • GRÜN am 13.3.12 (7029)
  • ROT am 25.5.12 (6425)
  • GRÜN am 16.9.12 (7390)
  • ROT am 6.8.14 (9084)
  • GRÜN am 26.1.15 (10.786)
  • ROT am 30.8.15 ( 10.201)
  • GRÜN am 9.12.16 (11.198)
  • ROT am 20.2.18 (12.457)
  • GRÜN am 30.6.19 (12.616)
  • ROT am 15.8.19 (11.461)
  • GRÜN am 20.9.19 ( 12.432 )
  • ROT am 9.3.20  ( 10.725) 

 

trendBarometer-Letter 29.5.20 - Ziel nun DAX 4713

DAs Trendbarometer wird 20 Jahre aLT am 7.8.2020

Alles beginnt bei der Veranstaltung  am 6.8.2000 -  einem Sonntag, ich versendete per Post und per Mail die Einlladungen und noch am selben Tag den ersten Trendbarometer-Letter... und gleich mit einer Warnung... lesen Sie selbst: 

Liebe Freunde,

heute feiern wir das 20-Jährige Jubiläum des Trendbarometers.

Es ist eine wunderschöne Erfolgsgeschichte, denn....

 

Das Trendbarometer war mehr als doppelt so gut wie der DAX! (siehe Tabelle) 

Am Montag darauf eröffnet der DAX bei 7020 und wird in den Tagen danach rasant in den Keller sausen...  

Schauen wir  jetzt einfach einmal 20 Jahre zurück:   Am 7. 8.20 eröffnete der DAX bei 7020 Punkten  und heute am 6.8.20, also genau 20 Jahre später schliesst der Dax bei 12660 Punkten.  Ein Zuwachs von 80,3%.  Immerhin. 

Das Trendbarometer hat in der gleichen Zeit  221,1% zugelegt. Gratulation, mehr als doppelt so gut!

Dabei fällt auf, dass die ersten 10 Jahre das Trendbarometer überragend performte, jedoch in der zweiten Dekade dann schwächelte.  Der Grund dafür ist sehr interessant und wurde in meinem Vortrag am 17. Mai dieses Jahres genau behandelt. Sie können  dies hier noch nachhören: https://www.sorgenfrei-club.de/rueckblick/

Meine Aufgabe hat sich nicht geändert

Auch in diesen Tagen sind die Risiken wieder hoch und sehr wahrscheinlich werden wir in den kommenden Monaten einen „Erdrutsch“ der Börsenkurse erleben. Es ist eben sehr wahrscheinlich, dass eine lange künstlich verschobene Korrektur durch Corona nun doch ausgelöst wird. Ein weiteres Herauszögern wird nicht mehr lange gelingen.

 

Mein Aufgabe in den vergangenen Jahren war klar: Ich wollte (und werde) Menschen stark und unabhängig machen mit ihrem Geld.

Das ist mir natürlich nicht immer gelungen, denn die göttliche Glaskugel fehlt auch mir. Aber gerade mit dem Trendbarometer bin ich dem Ziel in den vergangenen Jahren oft nahe gewesen, auch wenn man im Nachhinein natürlich alles hätte noch viel besser machen können. Tatsache ist, mein durchschnittlicher Kunde ist bereits 15,3 Jahre dabei.....

 

Aber was die Dinge des Vermögens angeht, habe ich eine einwandfreie Leistung in den vergangenen 20 Jahren zeigen können. Selbstkritisch muss ich dagegen anmerken, dass beim Spekulatius tolle Lichtpunkte mit einigen Schattenpunkten zusammen fallen.

 

Aber das Trendbarometer hat viele Risiken für uns reduziert. 

Wir haben dazugelernt !  Neue Clubs!

Aber was noch wichtiger ist: Wir haben die Zeit zum Lernen genutzt! Nach dem Ende der Investmentschule24 sind 2016 nach und nach 3 exklusive InvestmentClubs entstanden, die Wissen auf verschiedenen Spezialgebieten weiterentwickeln und für die Praxis immer wieder aufarbeiten.

 

Und deshalb ist das 20-Jährige Dienstjubiläum etwas, was wir natürlich mit den drei exklusiven Investment-Clubs, die bereits aus dem Wissen und der Erfahrung des Trendbarometers entstanden sind, feiern sollten: dem Woge-Club, dem Gold-Silber-Club und dem Sorgenfrei-Club.

 

Der Woge-Club umfasst heute eine Reihe hochkarätiger Investoren, die aktiv den Markt nach Gelegenheiten und Gefahren absuchen. Daraus wird das Senioren-Depot bestückt, aus dem wir seit Jahresbeginn bereits wieder 10% entnommen haben und jetzt in Deckung gegangen sind: für neue Chancen. Aber auch die Abstauberliste (die man auch einzeln buchen kann) hat bereits einen 100%er seit März ins Ziel gebracht hat und mehrere Deals über 40% und 50%- und keine Verluste. Auf der Basis dieses Knowhows kommt das eigene Vermögen voran, bei überschaubarem Risiko.

 

Der Gold-Silber-Club wurde mit den Erfahrungen eines langjährig in diesem Bereich erfolgreichen Investors gegründet und geführt: Mikel. Es verlängert aber auch das Wissen über Trendfolge und Timing, sowie vollständige Entscheidungen in diesen Bereich hinein. Konsequenterweise sind mittlerweile sämtliche gekauften Positionen im Plus. Neue Gelegenheiten für Kauf und Verkauf sind in greifbarer Nähe. Dies ist insbesondere für diejenigen wichtig, die sich keine Aktien in ihrem Depot zutrauen. Sie finden hier eine Alternative und eine systematische Orientierung.

 

Der Sorgenfrei-Club ist das Ergebnis einer historisch absolut einmaligen Marktanomalie, die es ermöglicht, risikoarm zu investieren... ganz egal wie sich das Börsenwetter in den nächsten Jahren entwickelt. Er verdankt seine Existenz einer einzigartigen historischen Chance, verwendet aber die konsequente und bewährte Umsetzungsmechanik, die Sie vom Trendbarometer gewohnt sind. Das Depot ist seit Jahresbeginn bereits im Plus und war nur sehr kurz im Minus.. (anders als der DAX, der immer noch im Minus ist)

  

Für unsere Investment-Clubs bin ich immer Suche nach Menschen mit Erfahrungen und der Bereitschaft selbstverantwortlich zu handeln. Nur diese können letztlich profitieren und nur sie sind letztlich ein Gewinn für die Clubs. 

 

Und zum Jubiläum biete ich auch ein Jubiläums-Depot....

Das Jubiläums-Depot - SPEED

 

Genau für solche Menschen möchte ich auch das Jubiläums-Projekt SPEED anstoßen:

 

Ich möchte in diesem Projekt die gesamten Stärken der drei Clubs bündeln! Und zwar so, dass wir in 10 Jahren sagen können.. wir haben eine gigantische Performance hingelegt? Ich denke wir können 1000% schaffen!  Genau das soll mein Jubiläumsgeschenk sein.

 

Also hier das Projekt „Speed“:

Wir nehmen 15.000 Euro und versuchen daraus mit den Tricks und Kniffen der drei Investmentclubs – die Sicherheit des Gold-Silber-Clubs, der Anomalie des Sorgenfrei-Clubs und der spekulative Power der Abstauberliste vereinen wir in ein einziges Depot....

Allerdings ist auch dieses Angebot an Menschen gerichtet, die sich zutrauen selber mit Aktien und Wertpapieren zu handeln... und ihre Verantwortung dafür auch selbst zu übernehmen.

 

Welche Voraussetzungen es gibt... und viele weitere Infos, lesen Sie bitte hier:

https://www.investodoc.de/speed-projekt/

 

Zudem gilt der Trendbarometer-Jubiläumsrabatt bis 30.9.20 für alle meine angebotenen Dienstleistungen:

 

 

Trendbarometer Treude-Rabatt: Für jedes Jahr, welches Sie beim Trendbarometer dabei sind, können Sie 1% abziehen. Also z.B. 18 Jahre dabei: dann minus 18% oder 6 Jahre dabei, dann minus 6%.  

DANKE

Eine Gelegenheit DANKE zu sagen, sollte man niemals versäumen und deshalb gilt mein ganz besonderer Dank Ihnen allen, die oft schon seit vielen Jahren dabei sind und mitgedacht, mitgefiebert, mitgetradet und mitgejubelt haben.  Möge uns allen das Glück auch in den kommenden 10 oder 20 Jahren holt sein!  

Grüsse Doc 6.8.2020 - 20 Jahre nach dem Start!





So arbeitet man richtig mit dem Trendbarometer


  Rendite Berechnung des Trendbarometers im Vergleich zum "Durchhalten" des DAX:   
    
 Jahr Dax (Perf-Index)  Trendbarometer
 1997  +47,11%  +45%
 1998  +17,71%  +35%
 1999  +39,11%  +38%
 2000  -7,54%  +0,3%
 2001  -19,79%  +3,8%
 2002  -43,94%  +3,5%
 2003  +37,08%  +39%
 2004  +7.34%  +6,5%
 2005  +27,07%  +25%
 2006  +21,98%  +21.4%
 2007  +22,29%  +21,1%
 2008   -40,37%  -6,7%
 2009  +23.85%  +11,5%
 2010  +16,06%  +4,7%
 2011   -14,7%  +/- 0,0%
 2012  +29%  -5,6%
 2013  +25,48%  +25%
 2014  +2,64%  -4,9%
 2015  +9,56%  -5,5%
 2016  +6,87%  +6,8%
2017  +11,4% +11.3%
2018  - 18,6%  -3,6%
2019  +25,49%  -3,2%
 Ergebnis insgesamt  +350%  +901,17%
 Aus 10.000 Euro wären
geworden seit dem
1.1.1997
 (bis zum 30.12.19)
  45,175 €  101,177 €
Rendite p.a.    6,78% p.a.    10,58% p.a.
 

Markus Schoor hat das Trendbarometer von Schülern von Warren Buffett gekauft und stellt das System seit dem Jahr 2000 kostenfrei für jedermann zur Verfügung. Es antwortet auf die Frage: Wie riskant ist es in Aktien zu investieren? Bei Trendbarometer ROT überwiegen die Risiken die Chancen. Bei Trendbarometer GRÜN überwiegen die Chancen die Risiken. Jede Haftung ist ausgeschlossen. Die Nutzung des Systems erfolgt auf eigenes Risiko.

Impressum und Copyrights:  Redaktionell, inhaltlich und urheberrechtlich: Für diese Seite ist voll verantwortlich: Markus Schoor, Gregor-Mendel-Str. 14, D-61118 Bad Vilbel,  investodoc@gmail.com, Telefon. 0176-96142395